Wie du kostenlos deinen eigenen QR-Code erstellen kannst

Für die kostenlose Erstellung eines statischen Standard-QR-Codes (schwarz-weiß) kannst du den untenstehenden QR-Code-Generator nutzen und den angezeigten Code sofort herunterladen und speichern.

Die Bedienung des QR-Code-Generators ist denkbar einfach und weitestgehend selbsterklärend.

Schritt 1

Kodierung: Größe: XFehlertoleranz:

Schritt 2

Beliebiger Text

Im Schritt 1 musst du ggf. die Voreinstellungen zur Kodierung (Standard ist UTF-8) und zur Image-Größe (in Pixel) anpassen, sowie den Fehlerkorrektur-Level (L, M, Q, H) anpassen. Level L bedeutet z.B, dass 7% des Codes wiederhergestellt werden können, bei Level H sind das 30%.

Im Schritt 2 wählst du den gewünschten QR-Code-Typ per Dropdown-Menü aus und gibst die Inhalte ein, die zu verschlüsseln sind. Beachte vor allem die korrekten Formatierungen für die einzelnen Eingaben.

  • eine Telefonnummer (internationales Format, z.B. +49123456789)
  • eine URL (z.B. http://qrcodefreak.com) und
  • eine E-Mail-Adresse (z.B. name@gmail.com).

Angaben zu weiteren Format-Standards findest du hier.

Klicke als letztes den Erzeugen-Button und prüfe die Vorschau, am besten gleich mit deinem Smartphone, – fertig.

 

Bemerkung:

Du möchtest einen farbigen QR-Code (evtl. gestaltet mit Logo?) erstellen? Das kannst du hier machen und es ist ebenfalls kostenlos.

 

Verwendete Suchanfragen: